Cutie Blacky
Zelda Europe
Delusional

Time Hollow - In Search of the Taken Past



Details

Time Hollow - In Search of the Taken Past Name: Time Hollow - In Search of the Taken Past
Genre: Point & Click Adventure
Konsole: Nintendo DS
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
PEGI: Empfohlen ab 7 Jahren
Akt. Preis: ab 20 Euro
Developer: Tenky
Erscheinungsdatum: 6.2.2009
Reviewed am: 15.10.2009
Bewertung: Story: 5/5
Design: 5/5
Sound: 5/5
Spielspaß: 5/5
Gesamt: 5 /5

Story

Der 16 j‰hrige Ethan ist ein ganz normaler Junge, mit ganz normalen Problemen, er lebt wie ien normaler Teenager bei seinen Eltern und besucht noch die Schule der Stadt zusammen mit seinen besten Freunden Vin Threet, Ben Fourier und Morris Fivet. Doch an seinem 16ten Geburtstag ändert sich schlagartig sein ganzes Leben, denn er hat einen Alptraum in dem seine Eltern in einem Feuer verbrennen, doch das allein ist es nicht was ihm zu schaffen macht, viel mehr das er sich nach dem Aufwachen in einem komplett anders eingerichteten Zimmer vorifndet, jedoch in seiner Wohnung. Dazu findet er einen seltsamen Stift der eine mysteriöse Energie ausstrahlt, seine Eltern scheinen verschwunden zu sein und laut der Aussage seines Onkels lebt Ethan seit Kindheit an bei ihm, doch ist das wirklich wahr und war sein ganzes bisheriges Leben nur ein Traum?

Design

Time Hollow ist komplett im Anime Stil gehalten, die Spielszenen bestehne wie in einer Visual Novel aus CG Arts und Backgrounds, die Zwischensequenzen jedoch sind sogar wie ein richtiger Anime aufgebaut. Die Grafik ist für den DS unglaublich, es ist wohl das einzige Spiel das zeigt das der DS es in punkto Grafik sogar mit der PSP aufnehmen kann. Die Stadt erinnert an eine typische japanische Kleinstadt in der heutigen Zeit und ist sehr schön designt, die Szenen werden zwar meistens nur durch einzelne Bilder dargestellt aber sind trotzdem sehr schön anzusehen.
Time Hollow - In Search of the Taken Past

Sound

Der Soundtrack von Time Hollow hat mich wirklich überrascht, er bietet zwar nicht sehr viele Musikstücke aber die vorhandenen sind einfach wunderbar, alleine beim Opening ist Gänsehaut garantiert, ich hätte nicht erwartet auf dem DS eine so gute Tonqualität zu sehen. Die Musik während des Storyvorlaufs ist nahezu immer die selbe, trotzdem fängt sie nicht an nervend zu werden wie das bei vielen anderen Spielen der Fall ist somndern klingt immer schön und man kriegt nie genug davon.

Spielspaß

Time Hollow ist zwar kein sehr langes Spiel, wenn man sich einigermaßen mit Point & Click Adventures auskennt braucht man vielleicht 4 bis 5 Stunden, aber die Zeit die man damit verbringt wird man nicht bereuen. Die Story wird sehr schön und verständlich erzählt und reißt einen von der ersten Sekunde an mit. Auch die unterlegte Musik verstärkt diesen Spaßfaktor noch weiter und die Spannung wird aufrecht erhalten. Zudem enthält das Spiel wie man es sich erhofft einige Wendungen und sowohl tragische als auch fröhlische und romantische Momente und ist daher jedem zu empfehlen

Fazit

Bei Time Hollow ist der Name Gesetz, man spürt kaum wie die Zeit vergeht, so sehr wird man von der Story mitgerissen. Leider ist sie dafür gefühlt viel zu schnell vorbei, Time Hollow ist wieder so ein Spiel wo man sich wünscht das es einfach NIE endet. Der Schwierigkeitsgrad dagegen ist sehr niedrig, was aber bei einem Point&Click Adventure gar nicht so schlecht ist, schließlich geht es dabei eher um den Spaß an der Story als um eine große Herausforderung. Trotzdem ist es für jeden nur zu empfehlen der gerne tiefgehende Storys hat, egal ob HardcoreGamer oder Gelegenheitszocker.